„Natur verstehen“ fördern wir in mehreren Projekten

„Natur verstehen“ fördern wir in mehreren Projekten

Beim Anschleichen war tarnen mit Asche angesagt. Foto: Thorsten Stötzer

Die Waldcamps in Heidenrod, Hohenstein, die der Naturpark Rhein-Taunus organisiert, erhielten 2016 einen Zuschuss der Bürgerstiftung. Im Vorjahr hat die Stiftung begonnen, solche Projekte zu fördern. 

„Raus mit euch – Kinder in die Natur“, lautet eine Woche lang das Motto. Es passt zum Format „Natur verstehen“ der Bürgerstiftung, denn es leistet einen Beitrag zum Naturverständnis von Kindern und Jugendlichen.

Zur geförderten Naturpädagogik gehören 2016 nicht nur sechs Waldcamps in den Osterferien, im Sommer und den Herbstferien, sondern auch „Waldtage“ der Kindertagesstätte „Die Stube“ der Arbeiterwohlfahrt in Idstein.

Weitere Projekte

Man sieht wieder, wo die Aar entspringt

Im Vergleich zum Rhein ist die Aar nur ein Flüsschen, aber für ...

Weiter

Römischer Wachturm leuchtet dezent

​Der Stiftungsrat bewilligte eine finanzielle Förderung der Beleuchtung am Kastell Zugmantel, um ...

Weiter

Streuobstwiesen gut erklärt in Seitzenhahn

Für Tafeln über Streuobstwiesen erhielt der Verkehrs- und Verschönerungsverein in Seitzenhahn einen ...

Weiter
Projektübersicht