Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies und der Datenschutzerklärung zu. Ich stimme zu.
Close

Imker sorgen für Ernährung und Landschaftspflege

Imker sorgen für Ernährung und Landschaftspflege

Die Imker und ihre Bienen in Wiesbaden, im Rheingau und Taunus sorgen nicht nur für Honig und Wachs. Die Insekten bestäuben zahlreiche Pflanzen, die zu unserer Kulturlandschaft gehören und deren Früchte und Ertrag uns ernährt. Deshalb unterstützt die Stiftung Imker.

Wir beteiligten uns an der Solaranlage für den Lehrbienenpark des Imkervereins Wiesbaden und leisteten für den Imkerverein Rheingau einen Beitrag zu seinem Imkerzentrum mit Bienengarten. Der Verein hat das Gelände zwischen Geisenheim und Marienthal, Gemarkung „Eckergrube“, erwerben müssen.

Die Imkervereine Eltville, Lorch und Geisenheim haben sich zum Imkerverein Rheingau zusammengeschlossen, hatten aber keine zentrales Grundstück mit Räumlichkeiten. Der Imkerverein Rheingau unterhält eine Belegstelle zur Königinnenzucht und einen Lehrbienenstand. In den letzten Jahren hat er die Zahl seiner Bienenvölker erhöht, derzeit sind es 500 Bienenvölker mit rund 25 Millionen Bienen. Vereinsziel ist die Förderung, Zucht und Haltung der Honigbiene. Mit dem Projekt "Imkern auf Probe" hat er über 60 neue Mitglieder gewonnen.

Weitere Projekte

​„Miteinander" mit der Stiftung

Die Skulpturengruppe im Aartal, die in der Sommerwerkstatt der Lokalen Agenda entstand, ...

Weiter

Schlangenbads Steinerner Tisch wird restauriert

Der Steinerne Tisch am Hansenkopf über Schlangenbad ist ein beliebtes Wanderziel. Die ...

Weiter

Bienengarten in der Kreisstadt eingerichtet

Der Imkerverein Bad Schwalbach und Umgebung richtete mit Hilfe der Bürgerstiftung einen ...

Weiter
Projektübersicht