Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies und der Datenschutzerklärung zu. Ich stimme zu.
Close

20 von 208 Kilometer Wanderweg an der Wisper eröffnet

02.05.2018


Rund 20 von 208 Kilometern des künftigen Wanderwegs zwischen Quelle und Mündung der Wisper sind vom Wispersee und von Espenschied her mit einer Wanderung eröffnet worden. Bis zum Ende der Saison sollen alle Routen beschildert werden. Das große, nicht zerschnittene Waldgebiet des Wispertaunus ist bisher touristisch wenig erschlossen.

Die Verbindung der zwei UNESCO-Welterbestätten Mittelrheintal und Limes ist von Anfang an von der Bürgerstiftung und vom Espenschieder Heimatverein mit Interesse und Unterstützung begleitet worden, bis es von mehreren Kommunen und europäischer Förderung durch das Leader-Programm aufgegriffen und fortgeführt wurde.

„Wandern im Wispertaunus“ war eines der Startprojekte in den regionalen Entwicklungskonzepten für Rheingau und Untertaunus. Mit dem „Premiumwandern im Wispertaunus“ hatte sich der Heimat- und Kulturverein Espenschied auch für den Tourismuspreis der IHK  beworben. 

Weitere Themen

Durch kommunalpolitische Arbeit dem Land verbunden

In den Stfitungsrat von Unser Land wurde auch Sabine Muth neu gewählt. Die 56jährige ...

Weiter

Politische Neutralität ist für "Unser Land" von Vorteil

Den Lorcher Bürgermeister Jürgen Helbing (CDU) hat die Stiftungsversammlung in den Stiftungsrat ...

Weiter

Beeindruckt vom Einsatz für Umwelt und Landschaft

Dr. Rainer Dambeck ist eines von fünf neuen Mitgliedern des 13köpfigen Stiftungsrats, den die ...

Weiter
Zur Übersicht