Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies und der Datenschutzerklärung zu. Ich stimme zu.
Close

LEADER-Erfolge präsentiert

08.12.2017


Im Draiser Hof in Eltville-Erbach wurde das Ergebnis der vergangenen zweieinhalb Jahre LEADER-Förderung im Rheingau präsentiert. Von den zwei Millionen Fördermitteln aus dem Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums sind von Walluf bis Lorch seit 2015 820.000 Euro in verschiedene Projekte investiert worden.

Die LEADER-Region Rheingau hat sich getrennt vom Kreisteil Untertaunus um die Europäische Förderung beworben. Der Untertaunus hatte mit seiner Bewerbung ebenfalls Erfolg und hat sich dazu mit einigen Gemeinden im Hochtaunus zur LEADER-Region Taunus zusammengeschlossen. Auch sie zog kürzlich Zwischenbilanz.

45.000 Euro hat als höchstmögliche Fördersumme für ein privates Projekt nach einem Zeitungsbericht der Draiser Hof für einen "Erlebnisshop zum Verstehen und Erlernen der Weinproduktion" erhalten.

Für Rheingau und Taunus gleichermaßen bedeutend ist das Projekt Premiumwandern im Wispertaunus

Weitere Themen

Durch kommunalpolitische Arbeit dem Land verbunden

In den Stfitungsrat von Unser Land wurde auch Sabine Muth neu gewählt. Die 56jährige ...

Weiter

Politische Neutralität ist für "Unser Land" von Vorteil

Den Lorcher Bürgermeister Jürgen Helbing (CDU) hat die Stiftungsversammlung in den Stiftungsrat ...

Weiter

Beeindruckt vom Einsatz für Umwelt und Landschaft

Dr. Rainer Dambeck ist eines von fünf neuen Mitgliedern des 13köpfigen Stiftungsrats, den die ...

Weiter
Zur Übersicht