Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies und der Datenschutzerklärung zu. Ich stimme zu.
Close

Auch Main-Taunus will Biosphäre geprüft haben

12.12.2017


Der Kreistag des Main-Taunus-Kreises billigte einstimmig eine Vorlage zur Ausweisung einer Biosphäre Taunus-Rhein-Main. Die Abgeordneten befürworteten nach Angaben des Landkreises eine ergebnisoffene Machbarkeitsstudie über eine Biosphärenregion, die sich nach derzeitigem Stand über die Stadt Wiesbaden, den Rheingau-Taunus-Kreis und den westlichen Main-Taunus-Kreis erstrecken würde.

Genaueres über die Grenzen einer Biosphärenregion, die von der UNESCO zertifiziert würde, ergibt sich aber wie vieles andere erst im Verlauf der weiteren Diskussion. Der Rheingau-Taunus und die Landeshauptstadt haben sich bereits mit dem Vorhaben befasst, ebenso sehen die mit Natur und Landschaft befassten Verbände darin eine große Chance für die beteiligte Region.

Eine Biosphäre, die sich dem nachhaltigen Umgang mit der Umwelt verpflichtet und ihre Ressourcen nicht unüberlegt vergeudet, entspricht den Zielen der Bürgerstiftung Unser Land in besonderer Weise. Sie beteiligt sich an dem Projekt und  hat eine ausführliche Diskussionsgrundlage erarbeitet.

Weitere Themen

Durch kommunalpolitische Arbeit dem Land verbunden

In den Stfitungsrat von Unser Land wurde auch Sabine Muth neu gewählt. Die 56jährige ...

Weiter

Politische Neutralität ist für "Unser Land" von Vorteil

Den Lorcher Bürgermeister Jürgen Helbing (CDU) hat die Stiftungsversammlung in den Stiftungsrat ...

Weiter

Beeindruckt vom Einsatz für Umwelt und Landschaft

Dr. Rainer Dambeck ist eines von fünf neuen Mitgliedern des 13köpfigen Stiftungsrats, den die ...

Weiter
Zur Übersicht